top
SI - Schweizer Informatik Gesellschaft • Schwarztorstrasse 31 • 3007 Bern
T: +41 32 512 23 33 • office@swissinformatics.org

 

 

 

Partner

SI ist der führende Verband für IT-Fachpersonen und Informatikausbildung in der Schweiz. Zum Nutzen unserer Mitglieder arbeitet SI eng mit Partner in der Schweiz, Europa und weitweit. Wir schätzen Qualität, Exzellenz und gute Kommunikation bei unseren Partnern und haben nach diesen Prinzipien die wichtigsten Verbände und Repräsentanten in der Schweiz und anderen Ländern ausgewählt.

Hier finden Sie eine Liste unserer Partner:

CEPIS
Council of European Professional Informatics Societies

Die Council of European Professional Informatics Societies (CEPIS) ist das Vertretungsorgan der nationalen Informatikgesellschaften in Europa. Sie wurde von 9 europäischen Informatikgesellschaften in 1989 gegründet und repräsentiert nun 29 Informatikgesellschaften und 200'000 Informatikfachpersonen.

CEPIS wirkt in folgenden Bereichen:

  • Diversität: Diversität und Inklusion im Informatiksektor sicherstellen
  • Kompetenz: Den Informatikberuf und digitale Skills für alle fördern
  • Ethik: Eine verantwortungsbewusste, ethische und zuverlässige Informatikarbeiterschaft und ein eHerangehensweise zu Europas digitaler Transformation, die die Person ins Zentrum stellt, fördern
  • Sicherheit: Ein sicheres digitales Umfeld in Europa unterstützen
  • Repräsentation: Mit anderen nationalen und europäischen Stakeholders zusammenarbeiten, um die Meinung des Informatikberufs Europas in den Vordergrund zu stellen
  • Gemeinschaft: Mitgliedern eine Plattform zum Erfahrungsaustausch bieten und und die Meinungen von Informatikfachpersonen überall in Europa zusammenbringen
  • Politik: Digitale Policies in Europa beeinflussen

CEPIS erstrebt Best-Practices für Informatikfachpersonen und -nutzer in Europa zu fördern, indem sie

  • hohe Standards in der Informatik fördert, um Professionalität in IT weiter zu verstärken;
  • Geschlechtergleichheit in der Informatikindustrie ausbaut und junge Personen dazu inspiriert, Ausbildung und Karriere im Informatikbereich zu verfolgen;
  • sich für eine digital kompetente und ausgebildete Arbeiterschaft mit einem Auge auf Arbeitsfähigkeit und erhöhte Produktivität einsetzt;
  • sich für die sozialen Einführung und sichere, ethische und umweltfreundliche Anwendung von IT in Europa einsetzt.
Partner und Sponsoring

SI partnert gerne mit Ausbilder im Informatikbereich (Universitäten und mehr), die Kurse und Events auf tertiärem Niveau anbieten, sowie mit Informatikunternehmen und -gesellschaften. Wir sind offen dazu, mit anderen Gesellschaften oder Unternehmen zusammenzuarbeiten, die ebenfalls unsere Ziele verfolgen, unsere Verhaltensregeln einhalten und nicht gewerblich sind.

Für juristische Personen bietet SI die folgenden Kooperationsmöglichkeiten:

Partnerschaft: Kostenlos, beinhaltet gegenseitiges Verlinken, Empfehlungen und das Weiterleiten von News und Events.

Sponsoring: Wir akzeptieren Sponsorings für gemeinnützige und marketingfreie Ziele. Sponsorings können für ein spezifisches Event akzeptiert werden oder für einen Betrag zur Unterstützung von SI's Initiativen.

Nehmen Sie Kontakt auf.

 

IFIP
International Federation for Information Processing

IFIP ist die Dachorganisation aller Informatikgesellschaften auf der Welt und von der UN anerkannt. Sie repräsentiert Informatikgesellschaften in über 38 Länder mit einer halben Million Informatikfachpersonen und -wissenschaftler, die in Fachausschüssen organisiert sind, um Informationen zwischen Mitgliedern zu teilen und Professionalität und Wissen zu steigern.

Durch die direkte Verbindung zur UN, die IFIP darstellt, kann SI am internationalen Wissenaustausch teilnehmen und mithelfen, die besten Entscheidungen für Personen rund um die Welt zu treffen, indem wir eine neutrale Sichtweise beitragen.

ICDL
ICDL Foundation

ICDL ist eine internationale Organisation mit dem Ziel, die digitale Kompetenz in der Arbeiterschaft, Bildung und Gesellschaft zu erhöhen. Durch ihre Zertifizierungsprogramme, die durch ein aktives Netzwerk in mehr als 100 Ländern angeboten werden, geben sie Einzelpersonen und Organisationen die Möglichkeit, ihre Kompetenz mit Computern und digitalen Tools mit dem global anerkannten ICDL-Standard zu beurteilen, auszubauen und zu zertifizieren.

Als eine Non-Profit-Organisation profitiert ICDL von einzigartiger Unterstützung von Experten in nationalen Informatikgesellschaften und Partnern weltweit, um verkaufunabhängige Standards zu entwickeln, die die Skills und das Wissen zur effektiven Benutzung von digitaler Technologie definieren. Sie arbeiten zusammen mit Ausbildungs- und Trainingspartner, lokalen und regionalen Behörden, nationalen Regierungen, internationalen Entwicklungsorganisationen sowie öffentlichen und privaten Arbeitsgebern in allen Sektoren, um ihre Programme anzubieten.

ICDL-Zertifizierung ist bis jetzt in über 100 Ländern über mehr als 20'000 Testcentern verfügbar. Über die letzten 22 Jahre wurden mehr als 70 Millionen ICDL-Tests von mehr als 16 Millionen Personen weltweit absolviert.

SI repräsentiert ICDL in der Schweiz. Nehmen Sie Kontakt auf mit unserem Team, um mehr zu erfahren.

SVIA
Schweizerischer Verein für Informatik in der Ausbildung

SVIA setzt sich für Informatikunterricht auf allen Schulstufen ein (Primarschule, Oberstufe, Sekundarstufe). Sie engagieren sich für eine moderne und verlässliche Lehrerausbildung in pädagogischen Institutionen und unterstützen die Einführung eines obligatorischen Fachs "Informatik" in Gymnasien. Zudem sensibilisieren sie Politiker und Öffentlichkeit für die Wichtigkeit von Informatik und digitale Kompetenz in unserer Gesellschaft.

The Arbeit der SVIA ist eine wichtige Ergänzung zur Mission der SI und fördert digitale Kompetenz in der jüngsten Generation unserer Gesellschaft, um die beste Wissensbasis für zukünftige Generationen zu sichern.

ISSS
Information Security Society Switzerland

ISSS unterstützt die IT Expert SI-Initiative. Sie empfiehlt inbesondere die Spezialisierung Security und bietet Weiterbildungsanlässe für diese an.

OST
Ostschweizer Fachhochschule

Die OST ist ein wichtiger Anbieter von IT-Hochschulbildung in der Ostschweiz. Die OST unterstützt und empfiehlt ihren Absolventen und Alumni den Titel IT Expert SI.

UNIGE
Universität Genf

Die Universität Genf ist ein wichtiger Anbieter von IT-Hochschulbildung in der Westschweiz. Die UNIGE unterstützt und empfiehlt ihren Absolventen und Alumni die Titel Experte FSIE.

UX Schweiz

UX Schweiz / UX Switzerland unterstützt die IT Expert SI-Initiative. Sie empfiehlt inbesondere die Spezialisierung User Experience und bietet Weiterbildungsanlässe für diese an.

Paranor AG

Paranor Engineering AG unterstützt die Experte FSIE-Initiative als SME-Industriepartner.

SATW
Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften

Die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW ist das wichtigste Expertennetzwerk für technische Wissenschaft in der Schweiz und in Kontakt mit dem wichtigsten Entscheidungsträger für Wissenschaft, Politik und Industrie der Schweiz. Das Netzwerk setzt sich aus gewählten Einzelpersonen, Mitgliederorganisationen und Experten.

Im Auftrag des Bundes identifiziert SATW die für die Industrie wichtigen technologischen Entwicklungen und informiert Politik und Gesellschaft über deren Relevanz und Konsequenzen. Als einzigartige Expertenorganisation mit einer hohen Glaubwürdigkeit liefert SATW unabhängige und objektive Informationen über Technologie als Basis für eine robuste Meinungsbildung. SATW fördert zudem ein Interesse und Verständnis von Technologie in unserer Gesellschaft, insbesondere unter jungen Personen. Sie ist politisch unabhängig und gemeinnützig.

digitalSwitzerland

digitalSwitzerland ist eine schweizweite, überindustrielle Initative mit dem Ziel, die Schweiz in eine digitale Führungsnation zu verwandeln. Mit ihrem Netzwerk von über 200 Mitgliedsorganisationen und nicht-politischen Partnern, inklusive über 1'000 Führungspersonen, engagieren sie sich in über 25 Projekten, um digitale Veränderung in der Schweiz zu inspirieren, zu initieren, mitzuschaffen und zu führen.

SI ist ein Mitglied von digitalSwitzerland und Teil von mehreren Ausschüssen.

 

swissICT
Schweizerischer Verband der Informations- und Kommunikationstechnologie

swissICT ist eine Partnerorganisation mit folgenden Zielen:

  • Die Interessen des ICT-Sektor in der Schweizer Öffentlichkeit und Politik repräsentieren
  • Passende Plattformen zur Verfügung stellen, um den Austausch von Erfahrungen und Meinungen unter ihren Mitgliedern zu fördern
  • Konferenzen und Trainingsevents organisieren, um Mitglieder, ihre Angestellten und andere interessierte Parteien einen Einblick in die Weiterentwicklung und die innovative Nutzung von ICT zu gewähren
  • Training und Expertenprüfungen in ICT unterstützen
  • Transparenz durch klar definierte Jobprofile, Lohnerhebungen, Standardarbeitsverträge und Standardisierung schaffen
  • Mitglieder Schlichter, Experten und Unterstützung bei Verträgen zur Verfügung stellen
GI
Gesellschaft für Informatik

GI ist die Hauptorganisation, die Informatikfachpersonen und -bildung in Deutschland repräsentiert.

Mit rund 20'000 Mitgliedern und 250 Unternehmensmitgliedern ist die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) die grösste und wichtigste Fachgesellschaft für Informatik in Deutschland und vertritt die Interessen von Informatikwissenschaftlern in Wissenschaft, Business, Verwaltung, Gesellschaft und Politik seit 1969.

Mit 14 Abteilungen, über 30 aktiven regionalen Gruppen und unzähligen Spezialistengruppierungen ist die GI die Plattform für alle Informatikdisziplinen.

OCG
Österreichischen Computer Gesellschaft

Die Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) ist eine gemeinnützige Organisation und wurde in 1975 gegründet, um Informatik und ICT in Österreich zu fördern.

Sie ist eine Schwesterorganisation mit den gleichen Zielen in Ausbildung der Repräsentation von Informatikfachpersonen wie SI:

  • An Arbeitsgruppen und Fachausschüssen von IFIP und CEPIS mitarbeiten und in internationalen Organisationen aktiv sein
  • Events organisieren, die Leistungsträger in Wissenschaft, Forschung und Business zusammenbringen
  • Schwesterorganisationen inklusive SI unterstützen (Mitgliedschaft, Publikationen, Events)
  • Weiterbildung durch ICDL fördern
  • Die Teilnahme an wissenschaftlichen Treffen und Events fördern
  • Mitglieder durch Publikationen im OCG-Magazin informieren
Anmelden
Weiterbildungskurs anmelden
Mitgliederbereich
Anlass anmelden
Mitglied werden

Die SI ist die schweizweite gemeinnützige Gesellschaft für Absolventen von IT-Studiengängen. Sie ist bestrebt, die Qualität in der Schweizer IT-Landschaft stetig zu verbessern. Wir vertreten die Interessen von rund 1500 Experten aus allen Berufsfeldern der IT.

Mitglied werden

SI für dich!

SI trägt als Repräsentation der Informatikfachpersonen der Schweiz zum politischen Entscheidungsprozess bei. Wir unterstützen nachhaltige Informatikpolitik im öffentlichen und im privaten Sektor. Im Interesse von IT-Experten setzt sich SI für gute Rahmenbedingungen für den IT-Beruf und für qualitativ hochwertige Fortbildungsmöglichkeiten ein. Zusammen mit anderen Informatikfachpersonen können Sie sich in ihrer Spezialität für die Schweiz einsetzen.

Interessengruppen

Events

SI und unsere Interessengruppen organisieren verschiedene Events zu aktuellen Themen. Nehmen Sie teil, um mehr zu erfahren und Gleichgesinnte zu treffen

Events

IT-Weiter- und Fortbildung

Der FSIE empfiehlt seinen Mitgliedern Veranstaltungen und Kurse. Wenn Sie ein Anbieter von Schulungen für IT-Experten sind, lassen Sie es uns wissen.

Kurs/Veranstaltung melden

Expertin / Experte SI BRIDGE

Die Brückenfunktion Business / IT.

IT-Experten für die Schweiz

Der schweizerische gemeinnützige Verein FSIE zertifiziert vertrauenswürdige und qualifizierte IT-Experten für unsere Gesellschaft. Arbeitgeber, Kunden, Kollegen und Anwender verlassen sich auf sie.

Experte/Expertin FSIE™

40-Jahr-Feier der SI

Die 40-Jahr-Feier der SI fand am 17. November im Hotel Schweizerhof in Bern statt! Die Galerie ist jetzt online.

Event und Galerie

SI-Brennpunkt: E-ID

Die Schweizer Regierung arbeitet die Grundlagen für die Gesetzgebung und ein Praxisrahmensystem für eine schweizerische elektronische Identität aus. Darum organisiert SI Events, um verschiedene Stakeholders mit unseren Mitgliedern zusammenzubringen und wir haben eine kleine Working Group zu E-ID.

Erfahre mehr

SI-Brennpunkt: Datenschutz

Datenschutz spielt in allen Bereichen der Informatik eine wichtige Rolle und technologische Entwicklungen machen es schwierig, immer auf dem neusten Stand der Dinge zu bleiben. Zu diesem Zweck organisieren wir Events, um die Details des Datenschutzes zu diskutieren und unsere Mitglieder näher mit dem Thema vertraut zu machen.

Erfahre mehr

SI-Brennpunkt: Sicherheit

IT-Infrastukturen wachsen immer mehr und entwickeln dabei auch immer mehr Schwachstellen. Sicherheit in der Informatik ist ein Thema, das immer wichtiger und komplexer wird. Deshalb organisieren wir Events und Sicherheitsübungen und laden all unsere Mitglieder ein, teilzunehmen.

Erfahre mehr

SI-Brennpunkt: Programm- und Projektmanagement

Programme und Projekte zu leiten ist eine Herausforderung - sowohl aus einer Business- als auch aus einer Informatikperspektive. Dazu laden wir Redner mit tiefgreifender Expertise im Programm- und Projektmanagementbereich ein und starten an unseren Events die wichtigen Diskussionen zum Thema.

Erfahre mehr

SI Evening Talk "Broadening our Horizons"

Der nächste SI Evening Talk "Broadening our Horizons" führt uns in das Thema Networking und bietet Raum, das eigene Netzwerk auszubauen

Jetzt anmelden

Bitcoin - The Perfect Currency?

Melden Sie sich jetzt für unseren nächsten SI Evening Talk an.

Registration

Digitale Währungen

Digitale Währungen wie Bitcoin, Ethereum und viele andere sind für viele an vorderster Front. SI möchte einen Blick hinter die Kulissen von digitalen Währungen gewähren und unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, einzutauchen und selbst eine Meinung zu bilden. Zu diesem Zweck organisiert SI Veranstaltungen und Kurse mit Coaches und Enthusiasten und lädt alle Mitglieder ein, das eigene Wissen auszubauen und an der Diskussion teilzunehmen.

de
12
30